Wie erzeuge ich die Termine meiner Zuchtserie

Die Durchführung einer Zuchtserie erfolgt anhand fest definierter Termine, welche nur wenig Spielraum für Abweichungen zulassen. Damit Sie immer genau wissen, welche Tätigkeiten wann zu erledigen sind, können Sie sich für die Zuchtserie einen Terminkalender vorgeben lassen, welcher anhand des Umlarvdatums erzeugt wird.

Anlagewizzard für Zuchtserie öffnen

Öffnen Sie den Wizzard zum Anlegen der Termine für eine bestimmte Zuchtserie unter Zuchtserie und wählen Sie hier die gewünschte und bereits erstellte Zuchtserie aus der Auflistung aus. Der Wizzard ermöglicht Ihnen die Anlage der Termine für die Erzeugung von Königinnen im Pflegevolk via Umlarven, dies ist die gängigste Methode zur Erzeugung von Königinnen aus Zuchtstoff.

Eigenschaften der Zuchtserie eintragen

Die Termine werden anhand des Umlarvdatum (Angesetzt) erzeugt, welches als definiertes Datum vor der Terminerstellung von Ihnen in der Zuchtserie festzulegen ist. Über den Button Termine werden automatisch alle vorgelagerten und nachgelagerten Termine erstellt und für die Zuchtserie eingetragen. Somit können Sie eine Zuchtserie bereits vorher planen und erhalten einen genauen Ablaufplan für die Durchführung der Zucht. Die Erstellung der Termine kann nur einmalig je Zuchtserie erfolgen.

Termindetails einsehen und bearbeiten

Wechseln Sie innerhalb der Zuchtserie in den Reiter Termine, hier erhalten Sie den Ablaufplan der durchzuführenden Termine für die Zuchtserie. Bereits durchgeführte Termine werden durchgestrichen, aktuell als nächster Termin anstehende sind hervorgehoben. Die können die Details der Termine auch nachträglich ändern.

Datenschutz
BeeManager Inh. , Inhaber: Philipp Klockow (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
BeeManager Inh. , Inhaber: Philipp Klockow (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.