Mit der kommenden Version wird die Option eingeführt, angelegte und gepflegte Daten zu exportieren und in anderen Mandanten wieder zu importieren. Neben dem bereits umgesetzten und seit Version 0.13.8 verfügbaren Feature Veterinärdaten zu exportieren/importieren, wurde nun auch die Funktion implementiert die Daten von Landesverbänden zu exportieren und importieren. Neben den generellen Kontaktdaten werden wie gewohnt auch alle Kontaktadressen im Ex- und Import berücksichtigt, welche als „exportierbar“ gekennzeichnet sind.

Somit lassen sich Daten der Landesverbände zwischen zwei oder mehreren Imkereien (zum Beispiel bei Nutzung im Imkerverein) problemlos austauschen. Der Pflegeaufwand wird somit für befreundete Imker wesentlich geringer. Die Daten können auch mehrfach importiert und aktualisiert werden, sodass die stetige Pflege durch einen einzigen Imker erfolgen kann, welcher die Daten dann seinen Kollegen als Exportdatei (inkrementelles Update) zur Verfügung stellt. Die Aktualisierung erfolgt durch eindeutige systeminterne ID’s, durch welche die Einträge im System referenziert werden und somit vor späteren Datendoppelungen durch inkrementelle Updates schützen.

Weiterhin können einzelne Kontaktmöglichkeiten, sowie ganze Landesverbandstammdatensätze vom Export ausgeschlossen werden. Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn Telefonnummern eingebunden wurden, welche nicht für den allgemeinen Gebrauch bestimmt sind („heißer Draht“) und nicht für andere Mandanten zugänglich gemacht werden sollen.

Alle Einstellungen zu den Funktionen des Import und Export von Kontaktdaten der Landesverbände werden mit der Version 0.14.2 veröffentlicht.

Datenschutz
BeeManager Inh. , Inhaber: Philipp Klockow (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
BeeManager Inh. , Inhaber: Philipp Klockow (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.